Unseren Zeitenwandel verstehen – Logik einer Orientierungskrise

In der westlichen Zivilisation treten – in festen Zeitabständen – Orientierungskrisen ein. Diese Website beruht auf einschlägigen, neuartigen, interdisziplinären Forschungen dazu.

Orientierungskrisen sind Zeiten des Aufbruchs, der kulturellen Innovation, der neuen Sichtweisen und Erkenntnisse – aber auch Zeiten der Verunsicherung. Alle politischen Systeme werden hoch belastet.
Orientierungskrisen durchlaufen charakteristische Stadien und sind von begrenzter Dauer: Immer münden sie in eine neue, sinnvollere, evidentere Grundhaltung.
Kaum ein Bereich der modernen Welt, der davon nicht betroffen wäre: die moderne Wirtschaft, Demokratien, Nicht-Demokratien, die Globalisierung – und alles, was unsere menschlichen Haltungen, Gefühle, Bedürfnisse, Verhaltensweisen, zeittypischen Ideale, ästhetischen Vorstellungen, Wertvorstellungen betrifft.